Zimmerei Roland Zimmermann

Aktuelles

  • September 2014

*** Neu ***

Neues Wandsystem ab sofort lieferbar:

Bisher haben wir unseren Kunden die klassische Ständerwand angeboten.
Je nach Kundenwunsch haben wir jetzt die Möglichkeit, auf unserer neuen Abbundanlage Massivholzwände anzufertigen.
Dies geschieht mit äußerster Präzision. Die Wandteile werden, wie alle unsere Holzteile, am PC konstruiert und dann per Datensatz an die Maschine gesendet. Die Maschine fertigt die Elemente dann milimetergenau! 
Ab sofort können wir somit zu unserer klassischen Ständerwand auch ein Massivholzwandsystem anbieten.

   
  • August 2014

Erste Blockhütte in Primolam realisiert

Auf unserer neuen K2i haben wir im späten Frühjahr eine Blockhütte aus Primolam XL gefertigt und anschließend montiert.
Die Primolam Blockelemente beziehen wir von unserm Lieferanten in verschiedenen Stablängen und verschiedenen Breiten.
Aus diesen Stäben produziert unsere Abbundanlage Wandteile, die wir in unserem speziellen Fall zu einer Blockhütte zusammengesetzt haben. Selbstverständlich können wir so ganze Häuser realisieren.
Durch die breiten vorgefertigten Stäbe entfallen viele Arbeitsschritte beim Abbund und auf der Baustelle.

 

                                                           

 

         

 

  • geringere Querschnitte im Vergleich zu herkömmlichen Systemen
  • außergewöhnlich hohe Formstabilität durch kreuzweise verleimte Hölzer
  • Montage als vorgefertigtes Wandelement oder Versetzung auf der Baustelle
  • keine Setzung
  • bei Sichtqualität Blockhausoptik möglich
  • geringe Transportkosten

 

  • Juli 2014

 

Abbundanlage K2i mit 1250mm Bearbeitungsbreite installiert und ein halbes Jahr in Betrieb
 
      
 
Nachdem wir die neue Abbundanlage ein halbes Jahr in Betrieb haben können wir schon jetzt sagen, dass es die richtige Entscheidung war. Unser Bedienpersonal wurde entsprechend geschult und hat sich mittlerweile ausreichend mit der neuen Technik vertraut gemacht. Die Produktion läuft reibungslos und termingenau.
 
  • Neu ab Frühjahr 2014
Steigende Nachfrage und steigende Ansprüche an die Bearbeitungsmöglichkeit haben uns dazu veranlasst unsere bestehende Abbundanlage auszutauschen. Ab Frühjahr 2014 setzen wir eine neue Abbundmaschine Hundegger K2i neuester Generation ein. Diese Maschine wird speziell an unsere Anforderungen angepasst und besticht durch eine Vielzahl von Bearbeitungsmöglichkeiten. Das Highlight liegt bei den 5-Achs Bearbeitungen sowie bei dem maximalen Holzquerschnitt von 300*1250mm.
Die bestehende Hobelanlage wird in die neue Abbundmaschine integriert und angepasst. Das Bearbeitungszentrum der neuen Anlage ist ca. 10m lang und lässt fast keine Wünsche mehr offen, so wird es künftig auch möglich sein stirnseitige Bohrungen vollautomatisch in jedem Winkel auszuführen.
 
                     
  
  • Wir haben unser Logo etwas überarbeitet und werden unser Erscheinungsbild Stück für Stück daran anpassen. Als kleinen Vorgeschmack haben wir hier unser neues Baustellenschild für Sie.
Baustellenschild 

 

Drucken